Wir stellen Ihnen den Datenschutzbeauftragten

Unsere neu gegründete TOP Datenschutz GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf den Bereich des betrieblichen Datenschutzes und unterstützt Unternehmen, Kanzleien, Praxen und Vereine bei der Bewältigung datenschutzrechtlicher Anforderungen.

Wir stellen Ihnen bei Bedarf den externen Datenschutzbeauftragten, schulen Ihre Mitarbeiter per E-Learning und geben Ihnen Handlungsempfehlungen zur Optimierung der Maßnahmen zum Datenschutz und technischer Sicherheit in Ihrem Unternehmen.

  • Stellung des Datenschutzbeauftragten ab 25,- € pro Monat
  • Online-Software mit zahlreichen Vorlagen für geringen Dokumentationsaufwand
  • Mitarbeiter-Schulung mehrmals jährlich per E-Learning

Externer Datenschutzbeauftragter nach EU-DSGVO

Was die EU-DSGVO für uns bedeutet

Der Begriff "Datenschutz" legt nahe, dass es sich um den Schutz von Daten handelt. Ein Teilaspekt des Datenschutzes ist der körperliche Schutz personenbezogener Daten vor unberechtigtem Zugriff (IT-Sicherheit). Beim Datenschutz geht es insgesamt jedoch um das Recht einer Person auf informationelle Selbstbestimmung. Diese ist von nun an ein Grundrecht. Wer gegen den Datenschutz verstößt, begeht also kein Kavaliersdelikt, sondern eine Grundrechtsverletzung. Diese Tatsache spiegelt sich nun auch in den deutlich gestiegenen Bußgeldern wieder.

Der Datenschutzbeauftragte

Egal, ob Unternehmen, Arztpraxen, Apotheken oder Kanzleien: Immer dann, wenn in einer Organisation mehr als neun Personen beschäftigt sind und Zugang zu personenbezogenen Daten haben, ist die Benennung eines Datenschutzbeauftragten vorgeschrieben. Die bestellte Person muss die entsprechende Fachkunde vorweisen können, sich regelmäßig fortbilden, und darf insbesondere nicht Mitglied der Unternehmensleitung, IT-Verantwortlicher oder Personalverantwortlicher sein, um Interessenskollisionen zu vermeiden.

Grundsätzlich kann ein interner Datenschutzbeauftragter aus dem Kreise der Mitarbeiter oder ein externer Datenschutzbeauftragter benannt werden. Es gilt genau abzuwägen, ob die interne Lösung tatsächlich abbildbar ist, denn der Aus- und Fortbildungsaufwand des Datenschutzbeauftragten ist hoch. Auch der Zeitaufwand, der neben dem alltäglichen Geschäft zur Umsetzung und Kontrolle der notwendigen Maßnahmen entsteht, darf nicht unterschätzt werden. Zu erwähnen ist außerdem, dass ein interner Datenschutzbeauftragter einem besonderen Kündigungsschutz unterliegt.

Datenschutz auch in kleinen Unternehmen Pflicht

Unternehmen, in denen höchstens neun Personen beschäftigt sind, müssen zwar keinen Datenschutzbeauftragten benennen, jedoch müssen sie den Datenschutz in gleichem Maße umsetzen. Die Umsetzung darf jedoch auch von Personen durchgeführt werden, die nicht offiziell zum Datenschutzbeauftragten benannt sind. Das darf auch die Unternehmensleitung sein. Die oben geschilderten Anforderungen an die Fachkunde und der zeitliche Aufwand für die Umsetzung und Kontrolle der Maßnahmen bleiben gleich. Auch hier sollte zunächst eine spezielle Ausbildung absolviert werden, um das Datenschutz-Know-How zu schaffen. Ist eine interne Lösung nicht möglich, dürfen selbstverständlich auch kleine Unternehmen ohne Bestellpflicht die Aufgaben an externe Berater delegieren oder freiwillig einen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Informieren Sie sich hier über Leistungsumfang und Kosten unseres Datenschutz-Management-Systems


Managed Services

Webservices

Webhosting
Domain-Registrierung
Internetseiten und Online-Shops
Content-Management-System
Suchmaschinen-Marketing
Adwords-Kampagnen

CRM/Warenwirtschaft

Adress- und Terminverwaltung
Angebote, Aufträge und (Abschlags-)Rechnungen
Wiederkehrende Rechnungen
Lagerverwaltung
Online-Shop/ebay-Schnittstelle
Mobile Ansicht
u.v.m.

Kontaktdaten

freeline Computer GmbH & Co. KG
Wiekesch 1, 26689 Apen

Tel.: (0 44 89) 40 87 53
E-Mail: info@freeline-edv.de

Öffnungszeiten Geschäftskunden

telefonisch Mo-Fr: 09:00 - 17:00 Uhr

sowie nach Vereinbarung

 

Öffnungszeiten Privatkunden

Di, Fr: 14:30 - 17:30 Uhr

Datenschutzerklärung
Impressum

 Ihr Partner in: Apen | Bad Zwischenahn | Bremen | Bockhorn | Edewecht | Oldenburg | Rastede | Wardenburg | Westerstede | Leer | Emden | Aurich | Nordenham | Brake | Varel | Wilhelmshaven | Papenburg | Barßel | Friesoythe | Delmenhorst | Lingen | Hude | Hatten | Damme | Ankum | Vechta | Verden | Bremerhaven | Garrel | Cloppenburg | Wildeshausen | Ritterhude | Meppen | Ammerland | Friesland | Ostfriesland | Münsterland | Weser-Ems | Osterholz-Scharmbeck | Emsland

© 2018 freeline und der Betreiber von www.freeline-edv.de. Alle Rechte vorbehalten. Sofern Marken genannt werden, liegen die Rechte an diesen bei dem jeweiligen Eigentümer. Verwendete Bilder, Texte und Multimediaobjekte sind Eigentum der jeweiligen Urheber oder Lizenzinhaber.Datenschutz-Anbieter Externer Datenschutzbeauftragter Datenschutz-Mitarbeiterschulung